Nürnberg | Statt Anzeige – Schlägerei mit Polizisten

Symbolbild

Diesen Besuch bei der Polizei in Nürnberg dürfte ein 39-Jähriger bereuen. Er kommt in die Inspektion um Anzeige wegen Rufschädigung zu erstatten. Die Beamten können in dem amtlichen Schreiben aber nichts von Relevanz entdecken und bitten ihn zu gehen. Zuerst wird der Mann verbal aggressiv. Als die Polizisten ihn aus der Wache schieben wollen, schlug er auf sie ein. Die Polizisten bleiben unverletzt und können ihn fesseln. Nach geraumer Zeit durfte er dann gehen – gegen ihn laufen jetzt mehrere Ermittlungsverfahren.