Nürnberg/Stein | Betrunkener und aggressiver Autofahrer

Symbolbild

Eigentlich rücken die Beamten zu einem Verkehrsunfall in der Krottenbacher Straße in Stein aus, doch dann kommt alles anders. Zeugen melden der Polizei ein Auto, dass sich überschlagen haben soll und nun dort in einem Feld läge. Vor Ort treffen sie dann auf zwei Personen, die auch schon das Kennzeichen des Autos abmontiert haben. Außerdem ergibt ein Alkoholtest des Fahrers einen Wert von über 1,2 Promille. Bei der weiteren Kontrolle stellen die Beamten fest, dass die Kennzeichen zum einen für ein anderes Auto sind und auch noch als gestohlen gemeldet sind. Der Fahrer ist dann auch noch von Minute zu Minute immer aggressiver und gibt an, dass er eine Schusswaffe dabei habe. Bei der Durchsuchung finden die Beamten dann tatsächlich eine Schreckschusswaffe. Er wehrt sich heftig und muss schließlich fixiert werden. Da Fahrer und Beifahrer durch den Unfall verletzt sind, müssen sie statt auf die Dienststelle, mit ins Krankenhaus. Gegen den Fahrer hat die Polizei aber trotzdem mehrere Ermittlungsverfahren eingeleitet.