Nürnberg | Tatverdächtige ermittelt

@media (min-width: 425px) {}@media (min-width: 768px) {}

Im Fall eines Jugendlichen, den Unbekannte auf einer Nürnberger Sonnenwendfeier mehrfach gegen den Kopf getreten haben sollen, sind die Ermittler nun einen wichtigen Schritt vorangekommen. Drei weitere Jugendliche im Alter von nur 16 und 17 Jahren sind dringend tatverdächtig. Am Rande der Feier kam der Jugendliche anscheinend mit ihnen in Streit. Als er zu Boden geschlagen und getreten wurde, erlitt er eine Schädelfraktur. Er habe der Polizei gegenüber seine „Freunde“ allerdings nicht verpfeifen wollen und sprach nur von Unbekannten. Die drei müssen sich jetzt dennoch wegen Verdacht auf gefährliche Körperverletzung verantworten.