Nürnberg | Tatverdächtige nach Gewaltdelikt verhaftet

Symbolbild

Nach dem gewaltsamen Tod eines Mannes in Nürnberg, wir hatten berichtet, hat die Polizei nun eine 38-Jährige als Tatverdächtige festgenommen. Gegen viertel vor sieben geht bei der Polizei ein Notruf ein – aus Heilsbronn. Ein Mann berichtet von einer Passantin, die dringend Hilfe braucht, wohl die Lebensgefährtin des Toten. Sie sagt, dass eine 38-Jährige, die ebenfalls mit den beiden im Haus wohnt, ihren Lebensgefährten getötet haben soll. Fast zeitgleich kommt diese offenbar verwirrt zur Polizeiinspektion Heilsbronn. Zur Sache sagt sie bislang nichts. Die Staatsanwaltschaft hat jetzt beantragt, die Tatverdächtige in einer psychiatrischen Klinik unterzubringen. Sie kommt vor einen Ermittlungsrichter.