Nürnberg | Tatwerkzeug: Seitenschneider

Foto: Tatwerkzeug Seitenschneider
©Bundespolizei

Nürnberger Bundespolizisten sind genau zur rechten Zeit am rechten Ort gewesen und helfen einem Mann aus einer sehr bedrohlichen Situation. Eigentlich wollen sie mit dem Zug von Bamberg nach Nürnberg selbst zur Arbeit fahren. Dabei hören sie einen lauten Streit. Wie sich herausstellt, hat ein 38-Jähriger so laut Musik gehört, dass sich ein anderer Mann beschwert. Doch der 38-Jährige nimmt einen Seitenschneider und droht, ihm einen Finger damit abzuschneiden. Dann schlägt er dem anderen damit noch ins Gesicht und verletzt ihn an Zahn und Lippe. Wie sich herausstellte, ist der 38-Jährige schon polizeibekannt. Er wird heute dem Haftrichter vorgeführt.