Nürnberg | Tiergarten hat neues Harpyien-Paar

Neues Harpyienpaar aus Brasilien in Mittelbüg
Tiergarten Nürnberg

…so dürfte es jetzt klingen, wenn sich das neue Harpyien-Paar in Nürnberg verständigt. Das Pärchen ist von Brasilien nach Mittelfranken umgezogen. Die großen und kräftigen Greifvögel bleiben dort, im Tiergarten, zur Zucht. Schon Anfang der 80er Jahre hat der Nürnberger Tiergarten mit der Aufzucht begonnen – mit dem Paar Esmeralda und Enrico. Sie zogen damals elf Küken groß. In ihrer Heimat – Südamerika- gelten Harpyien als potentiell gefährdet. Das neue Paar aus Brasilien können wir übrigens nicht sehen, es lebt nämlich auf dem tiergarteneigenen Gut Mittelbüg in Schwaig.