Nürnberg | Tohuwabohu vor Schnellrestaurant

Symbolbild

„Du bist nicht du selbst, wenn du Hunger hast“. So heißt nicht nur ein Werbespruch, vielleicht ist das auch die Erklärung für eine Prügelei vor einem Schnellrestaurant am Nürnberger Hauptbahnhof. Zwei 17-Jährige drängeln sich an der Warteschlange vorbei. Als ein Mann sie darauf anspricht, entwickelt sich ein Streit – und schließlich eine Prügelei. Sogar die Freundin des Mannes teilt dabei aus, schildert die Bundespolizei. Ein weiterer Mann greift zum Pfefferspray. Damit besprüht er nicht nur die beiden Kontrahenten. Auch einige Zuschauer bekommen etwas ab. Rettungskräfte mussten sich um die Verletzten kümmern. Die Bundespolizei ermittelt jetzt in mehreren Fällen wegen Körperverletzung.