Nürnberg | Über 1000 Corona-Bußgeld-Bescheide

Symbolbild

Wer sich ab April nicht an die geltenden Corona-Bestimmungen gehalten hat, für den gab es in Nürnberg kein Pardon. Die Stadt hat gut 130.000 Euro an Corona-Bußgeldern verhängt. Eine Betreiberin eines Kosmetikstudios hat es hier mit 5000 Euro am härtesten erwischt. Bis Mitte Juni hatten 65 Betroffene Einspruch eingelegt, sechs der Verfahren sind eingestellt worden. Wie viele Bescheide insgesamt rechtskräftig sind, ist noch offen, da die Frist in vielen Fällen noch läuft.