Nürnberg | Über den Fuß gefahren

Die Nürnberger Verkehrspolizei sucht derzeit nach einer Autofahrerin, die an einem Unfall mit einem Schulkind beteiligt war. Der Unfall ist am 31. Januar passiert, also vor eineinhalb Wochen. Nach bisherigen Erkenntnissen ist der Schüler mit einem weiteren Kind über die Kreuzung an der Allersberger Straße Ecke Gudrunstraße gelaufen. Dabei erfasste die Frau den Schüler und fuhr ihm über den Fuß. Er verletzte sich dabei leicht. Die Frau hielt an und erkundigte sich, wie es dem Jungen geht, allerdings tauschten sie keine Personalien aus. Das Auto soll silbergrau und eventuell ein Ford gewesen sein. Jetzt hofft die Polizei auf Zeugenhinweise.