Nürnberg | Unschönes Ende einer Fanfahrt

Die Punkte nehmen Berliner Fans aus Nürnberg mit – aber einige von ihnen auch unschöne Erinnerungen. Gegen 18 Uhr fahren acht Hertha Fans in einem Kleinbus zurück Richtung Berlin. An einer roten Ampel wird es dann unerfreulich. Mehrere maskierte Personen kommen auf den Bus zu, so die Polizei, und beginnen ihn anzugreifen. Eine Seitenscheibe wird eingeschlagen und einer der Fans wird von den Maskierten tätlich angegriffen. Die Unbekannten öffnen die Heckklappe und klauen einen Rucksack und eine Jacke, bevor sie sich aus dem Staub machen. Der Sachschaden: rund 10.000 Euro. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei zu melden.