Nürnberg | Unterbringsungsbefehl für Hochhaus-Mann

Nachdem ein Mann in der Nacht zum Dienstag Gegenstände von einem Hochhaus am Nürnberger Plärrer geworfen hat, wurde er jetzt dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Der erließ einen Unterbringungsbefehl in eine Fachklinik. Dem 32-Jährigen wird versuchter zweifacher Totschlag vorgeworfen. Er war mitten in der Nacht über ein Baugerüst auf das Hochhaus-Dach geklettert und warf eine Holzpalette sowie mehrere Gasflaschen hinunter. Eine davon fiel auf ein Auto. Die zwei Insassen wurden leicht verletzt.