Nürnberg | Urteile in Prostituierten-Prozess

Mit nur 17 Jahren ist eine junge Frau aus Ungarn nach Nürnberg gekommen und geriet damit in die Mühlen von Zwangsprostitution und Menschenhandel. Jetzt hat das Gericht ihren Zuhälter zu vier Jahren und drei Monaten Haft verurteilt. Auch dessen Lebensgefährtin und eine weitere Mitangeklagte wurden für schuldig befunden, bekamen Bewährungsstrafen. Die 17-Jährige durfte eine Wohnung in Nürnberg so gut wie nie verlassen und musste täglich bis zu 15 Freier empfangen, bis die Polizei sie befreite.