Nürnberg | Verletzte durch Pfefferspray im Bus

Symbolbild

Weil ein Unbekannter Pfefferspray in einem Linienbus in Nürnberg sprüht, sind zwei Fahrgäste und der Busfahrer jetzt verletzt. In einem VAG-Linienbus streitet sich ein junges Pärchen mit einem unbekannten Mann. An der Endhaltestelle Luitpoldhain verlässt das Pärchen den Bus, um in einen anderen Linienbus umzusteigen. Bevor der aber los fährt, sprüht der Unbekannte vermutlich Pfefferspray in die Richtung des Pärchens und flüchtet anschließend zu Fuß. Laut Polizei erleiden sie dadurch Augenreizungen und klagen über Hustenreiz, auch der Busfahrer hat dann ähnliche Symptome. Zeugen sollen sich deswegen bei der Polizei melden.

Die Beschreibung des Täters: ca. 16 Jahre alt, kräftige Figur, dunkle Hautfarbe, dunkle lockige Haare, Näheres nicht bekannt