Nürnberg | Waldbrand nahe Munitions-Gelände

Symbolbild

Das hätte übel ausgehen können: in Nürnberg hat ein Waldstück gebrannt, dass bekannterweise mit Munition und Sprengmitteln belastet ist. Das Gelände befindet sich zwischen dem Gewerbepark Nürnberg-Feucht und der A6. Als die Feuerwehren eintreffen, brennt schon eine Fläche von 2 Hektar Kiefernwald, das Feuer konnte sich im trockenen Unterholz schnell ausbreiten. Sechs Stunden haben die Löscharbeiten gedauert. Der Einsatz wurde vom Kampfmittelräumdienst und einem Polizeihubschrauber unterstützt. Verletzt wurde niemand, die Brandursache ist noch offen.