Nürnberg / Wassertrüdingen | Flexible Grundschulen

@media (min-width: 425px) {}@media (min-width: 768px) {}

Foto: Andreas Gebert
Kultusminister Bernd Sibler verleiht die Urkunde „Flexible Grundschule“ an die Grundschule Wassertrüdingen

Die Grundschule Wassertrüdingen und die Gebrüder-Grimm-Schule Nürnberg dürfen sich ab dem neuen Schuljahr „flexible Grundschule“ nennen. Der bayerische Kultusminister Bernd Sibler hat ihnen dafür jetzt offiziell die Urkunden verliehen. Hier können die ersten beiden Jahrgangsstufen entweder in einem, in zwei oder in drei Jahren durchlaufen werden. Laut Sibler soll jedem Kind damit genau die Zeit gegeben werden, die es individuell braucht. In Mittelfranken sind die beiden Schulen bisher die einzigen dieser Art.