Nürnberg | Wohnung in Vollbrand

Die Nürnberger Feuerwehr musste am Abend zu einem Wohnungsbrand in der Pfälzerstraße ausrücken. Eine 43-jährige bemerkt Feuer im Kinderzimmer in ihrer Wohnung. Da eigene Löschversuche fehlschlagen, packt sie sich ihr 9-jähriges Kind und rettet sich aus der Wohnung. Inzwischen haben Nachbarn schon die Feuerwehr gerufen und alle Bewohner des Hauses ihre Wohnungen verlassen. Die Feuerwehr kann den Brand zwar rasch löschen und auch verhindern, dass er auf weitere Wohnungen übergreift, die Wohnung brennt allerdings vollständig aus. Die Wohnungsinhaberin, ihr Kind, sowie zwei Bewohner des Hauses erlitten eine leichte Rauchgasvergiftung, der Rettungsdienst behandelte sie vor Ort. Der Sachschaden beträgt rund 200.000 Euro, die Kripo Nürnberg ermittelt jetzt unter anderem wegen der unbekannten Brandursache.