Nürnberg | Wonderwoman stoppt LKW

Quelle: Polizei Mittelfranken

Mitten in der Nürnberger Innenstadt hat sich ein fahrerloser LKW selbständig gemacht. Vom Plärrer rollt er langsam Richtung Bahnhof – bis eine Radfahrerin absteigt und sich ihm entgegenstellt. Auch weitere Passanten helfen, das tonnenschwere Gefährt stoppen. Wenig später hat die Polizei auch den eigentlichen Fahrer gefunden. Der sucht schon nach seinem LKW. Wie sich herausstellt, hat er beim Automatikgetriebe den Hebel versehentlich nicht auf „P“ für Parken gestellt. So konnte der LKW ins Rollen geraten und überquerte sogar eine rote Ampel – zum Glück unfallfrei. Dann stoppte die Radfahrerin in Wonderwoman-Manier mit anderen Passanten den LKW auf seiner Geisterfahrt. Eine Überwachungskamera hat das sogar gefilmt. Die Aufnahme ist auf unserer Facebook-Seite zu sehen.