Nürnberg | Zigaretten sichergestellt

Der Nürnberger Zoll hat jetzt eine Schmuggelladung Zigaretten abgefangen. Die Zöllner öffnen ein Paket mit der Aufschrift „Autoteile“. Aber das was drin ist, ist nicht zum Schrauben sondern zum Schmauchen. Fast 100.000 Zigaretten sind in dem Paket, das noch nach Großbritannien weitergeschickt werden sollte. Die Empfänger werden also umsonst auf die Lieferung warten. Dafür haben die Zöllner jetzt ein Verfahren wegen Verdacht auf Steuerhinterziehung eingeleitet.