Nürnberg | Zug-Sprayer ermittelt

Symbolbild

Sie sind ein beliebtes Objekt bei Sprayern: Züge. Mehrere tausend Euro Schaden hatten bislang Unbekannte mit Graffitis an einigen U-Bahnzügen im Nürnberger Stadtteil Langwasser angerichtet. Bei der Polizei gibt es für solche Straftaten extra eine Ermittlungsgruppe. Die konnte jetzt nach über 9 Monaten einen Tatverdächtigen ermitteln. Durch DNA-Spuren sind die Beamten einem 23-Jährigen auf die Spur gekommen. Wo er sich aktuell aufhält ist noch offen, nach ihm wird nun gefahndet.