Oberdachstetten | Teurer Gasfuß

Symbolbild

Einen Autofahrer kommt sein Gasfuß jetzt teuer zu stehen. Wie die Polizei berichtet, misst sie auf der B13 zwischen Hohenau und Gräfenbuch die Geschwindigkeit. Ein Mann brettert mit knapp 180 statt der erlaubten 100 durch die Messstelle. In solchen Fällen kann von Vorsatz ausgegangen werden, der Mann muss wohl 1200 Euro Strafe zahlen und drei Monate ohne seinen Schein auskommen.