Oberdachstetten | Verpuffung in der Sauna

@media (min-width: 425px) {}@media (min-width: 768px) {}

Der selbst zusammengemischte Aufguss eines 24-Jährigen hat in Oberdachstetten zu einer Verpuffung in der Sauna geführt. Der junge Mann will am Abend in die aufgeheizte 2 qm große Sauna gehen. Er macht sich einen Aufguss. Der geht aber nach hinten los. Es kommt zu einer Verpuffung und einer deutlich wahrnehmbaren Druckwelle. Seine Freunde sitzen im Nebenzimmer und eilen ihm zur Hilfe. Sie leisten ihm erste Hilfe und rufen den Rettungsdienst. Der Mann wird mit leichten Verbrennungen im Gesicht und an den Beinen ins Klinikum Nürnberg gebracht.