Obernzenn | Mit Geländewagen gegen Silageballen geknallt

Großes Glück hatte jetzt ein 91-jähriger Autofahrer bei Obernzenn. Wie die Polizei schreibt, ist er gerade in Richtung Sontheim unterwegs. Wohl weil er zu schnell ist, kommt er in einer Kurve mit seinem Geländewagen von der Straße ab. Er rast die angrenzende Böschung hinunter, durchbricht eine Hecke und knallt anschließend gegen einen Silageballen. Auf einem Feldweg bleibt der Geländewagen schließlich stehen. Der 91-jährige verletzt sich dabei leicht. Sein Geländewagen war mit knapp 10.000 Euro ein wirtschaftlicher Totalschaden. Er wurde abgeschleppt.