Pappenheim | Nach häuslicher Gewalt festgenommen

Symbolbild

Ein heftiger Streit mit seiner Lebensgefährtin endete für einen Mann in Pappenheim jetzt in Gewahrsam. Es geht um häusliche Gewalt. Zunächst wird die Lebensgefährtin laut Polizei bedroht. Sie flüchtet aus der Wohnung, wird aber von ihrem Partner eingeholt. Im Treppenhaus schlägt er auf sie ein und verletzt sie leicht. Die Polizei spricht dem betrunkenen Mann einen Platzverweis aus. Diesen ignoriert er allerdings beharrlich. Er wird schließlich gefesselt und von den Beamten mitgenommen. Ein Arzt erklärt den 47-Jährigen Beschuldigten auf der Dienststelle für haftfähig. Jetzt hat er ein Kontaktverbot bekommen. Zudem wurden Strafverfahren gegen ihn eingeleitet.