Pappenheim | Unfall trotz Vollbremsung

In der Nähe von Pappenheim hat ein Autofahrer ein Bremsmanöver zu spät mitbekommen und dadurch einen Unfall mit hohem Schaden verursacht. Ein 77-Jähriger ist auf der B2 unterwegs. Ihm kommt ein Radfahrer und auch ein dahinter fahrender Lastwagen entgegen. Er bremst, damit der LKW den Fahrradfahrer überholen kann. Ein Autofahrer dahinter erkennt die ganze Situation aber zu spät und fährt trotz einer Vollbremsung auf. Es entstand ein Gesamtschaden rund 12.000 Euro. Insgesamt gab es drei Leichtverletzte.