Passavant-en Argonne | Noch 230 Kilometer

Rund zwei Drittel haben sie schon geschafft – die Mofa-Jungs aus Gebsattel im Landkreis Ansbach. Am Montag sind sie gestartet. Mit durchschnittlich 25 km/h wollen sie mit ihren Mofas nach Paris fahren. Nachdem es kurz nach dem Start eine Panne gab, sind die letzten Tage ohne Probleme verlaufen. Aktuell sind die Vier in einem kleinen Dorf in Ostfrankreich. Und die Etappen gestalten die Jungs relativ spontan, hat uns der jüngste Fahrer Michi Kantert verraten. Er ist 18 Jahre alt: