Petersaurach | Monika spielt bei Wind und Wetter

Symbolbild

Die Pandemie hat in Petersaurach zu einer ungewöhnlichen und auch schönen Tradition geführt. Monika Grimm nimmt sich Abend für Abend Notenständer und Trompete und spielt ein paar Lieder. Als bei Ausbruch von Corona Menschen in Italien sich auf die Balkone stellten um zu singen, kam bei Monika Grimm die Idee sich auch zum Ständchen aufzustellen, schildert sie der Fränkischen Landeszeitung. Und sie spielt bis heute bei Wind und Wetter.