Petersaurach | Unterwegs mit abgemeldetem Auto

Symbolbild

Eigentlich wollte er nur noch schnell sein Auto in Petersaurach unterstellen, jetzt laufen gegen einen 20-Jährigen deswegen gleich mehrere Strafverfahren. Die Polizei hält ihn auf dem Jakob-Müller-Ring auf, da er mit einem nicht zugelassenen Auto auf öffentlicher Straße unterwegs ist. Er gibt an, das Auto erst am Vortag bei der Zulassungsstelle abgemeldet zu haben. Da er eine Unterstellmöglichkeit für sein Auto im Nachbarort gefunden hat, fährt er also trotzdem. Der 20-Jährige muss jetzt mit Strafverfahren wegen Verstößen gegen das Pflichtversicherungsgesetz, dem Kraftfahrzeugsteuergesetz und der Fahrzeug-Zulassungsverordnung rechnen.