Raitersaich | Kein ICE-Werk

Erleichterung auch im Landkreis Fürth, nachdem bekannt geworden ist, dass die Bahn nicht mehr alle Standorte für das ICE-Werk verfolgt. Darunter auch Raitersaich. Neun mögliche Standorte hatte es für ein geplantes ICE-Werk der Bahn in der Metropolregion gegeben. Sechs davon sind jetzt weggefallen. Darunter auch Heilsbronn und Raitersaich im Landkreis Fürth. Gegen den Standort spricht unter anderem, dass er vom Nürnberger Hauptbahnhof nicht innerhalb der verfügbaren Zeit erreichbar ist, so der Landkreis Fürth in einer Pressemitteilung. Dessen Landrat Matthias Dießl zeigt sich uns gegenüber erleichtert über die Entscheidung:

Nun bleiben drei Standorte übrig - nämlich bei Allersberg im Landkreis Roth und zwei bei Feucht im Landkreis Nürnberger Land. Mit diesen Standorten geht die Bahn nun in das Raumordnungsverfahren, das durch die Regierung von Mittelfranken erfolgt.