Ramsberg | Mädchen vor dem Ertrinken gerettet

Eine Schülerin hat ihr Leben wohl zwei Menschen zu verdanken. Die Elfjährige aus Nürnberg hatte leblos im Brombachsee im Fränkischen Seenland getrieben. Im Bereich des Badestrands bei Ramsberg hatten eine Urlauberin und ein Mann aus Treuchtlingen das Mädchen mit dem Gesicht nach unten im Wasser entdeckt. Sie konnten die Schülerin aus dem Wasser ziehen. Beide Lebensretter beginnen anschließend mit der Wiederbelebung. Das schnelle Eingreifen hat der Elfjährigen wohl das Leben gerettet. Sie kam danach mit dem Rettungshubschrauber nach Nürnberg. Wie genau es zu dem Badeunfall kommen konnte, ist noch unklar. Offenbar kann das Mädchen, laut Aussage des Vaters, schwimmen.