Rauenbuch | Gefährlicher Sekundenschlaf

Symbolbild

Eine Autofahrerin hat Sonntagfrüh der gefährliche Sekundenschlaf erwischt. Als sie wieder aufwacht, hat sie einen Baum und ein Auto gerammt. Die 59-Jährige ist gegen drei Uhr früh im Leutershausener Ortsteil Rauenbuch unterwegs. Als sie in einer Kurve anscheinend einnickt, fährt sie geradeaus in einen Hof und prallt dort in Auto und Baum. Sie selbst kommt glücklicherweise mit leichten Verletzungen davon. Der Gesamtschaden liegt bei etwa 25.000 Euro. Und ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs läuft auch noch gegen sie.