Roth | Auto zerkratzt: „Sorry dafür“

War es ein Racheakt oder war hier einfach nur jemandem langweilig?! Ein bislang Unbekannter hat am Montagmittag in Roth das Auto eines jungen Mannes zerkratzt. Das Eigenartige dabei: Der Täter entschuldigt sich dafür mit einem handgeschriebenen Zettel an der Windschutzscheibe und der Aufschrift: „Sorry für den Kratzer“. Seine Personalien hat er allerdings nicht hinterlassen. Die Polizei Roth sucht jetzt nach Zeugen der Tat. Der 18-Jährige hatte seinen schwarzen Golf kurz vor 13 Uhr auf dem Parkplatz des Gymnasiums in der Brentwoodstraße abgestellt.