Roth | Bagger kippt in Baugrube

Symbolbild

Auf dem ehemaligen Gelände der alten Rother Stadtbrauerei ist jetzt ein Bagger in eine tiefe Baugrube gekippt. Der Baggerführer blieb zum Glück unverletzt.

Anscheinend ist es hier zu einem sogenannten Grundbruch gekommen. Das erklärte der Sprecher einer Immobilienfirma, die hier gerade Platz für eine neue Bebauung machen lässt. Bei so einem Grundbruch gibt das Erdreich, auf dem der Bagger stand, plötzlich nach. Wahrscheinlich, weil darunter eine alte Kellermauer einbrach. Ein Gutachter muss am Montag kommen und sich die Unfallstelle ansehen. Dann wisse man mehr. Die übrigen Bauarbeiten auf dem Gelände können aber weitergehen.