Roth | keine Extrawurst für AfD

Das Landratsamt Roth hat dem geplanten AfD-Parteitag an diesem Samstag in Greding eine Absage erteilt. Wie berichtet hatte die AfD für die Veranstaltung mit etwa 750 Teilnehmern eine Ausnahmegenehmigung beantragt. Ein Argument war dabei, dass das Landratsamt den Parteitag im September schon genehmigt hatte. Weil sich die Corona-Lage inzwischen aber deutlich verschärft hat, sind mittlerweile Veranstaltungen in Bayern verboten, entgegnet das Landratsamt. Landrat Herbert Eckstein sagte dazu: „Bei dieser Entwicklung wird jedem klar sein, dass wir keine Versammlung (…) mit mehr als 700 Personen – von welcher Partei (…) auch immer – genehmigen können“.