Roth | Mehr Geld beim Triathlon

Es soll bekanntlich nur um den Spaß am Sport gehen. Aber trotzdem könnte diese Nachricht die Teilnehmer des „Challenge Roth“ noch mehr motivieren. In diesem Jahr wird das Preisgeld mehr als verdoppelt. Statt wie bisher 88.000 US-Dollar gibt es nun insgesamt 200.000 US-Dollar. Das teilten die Organisatoren mit. Wer also als Erster von den männlichen und weiblichen Teilnehmern im Ziel eintrifft, darf jeweils 40.000 Euro mit nach Hause nehmen. Das aufgestockte Preisgeld kommt von einer Organisation, die mit den Verantwortlichen des „Challenge Roth“ eine enge Partnerschaft habe.