Roth | Tödlicher Crash auf B2

Symbolbild

Seit dem frühen Morgen ist die B2 bei Roth komplett in beiden Richtungen gesperrt gewesen. Dahinter steckte ein tragischer Verkehrsunfall. Nach Informationen der Polizei Mittelfranken ist gegen kurz nach halb sechs ein Mann mit seinem Kleinwagen frontal in einen entgegenkommenden LKW geprallt. Hier gibt es eine Baustelle mit nur einer Fahrspur je Fahrtrichtung. Der 59-jährige Autofahrer erlitt so schwere Verletzungen, dass er noch am Unfallort verstarb. Um den genauen Unfallhergang zu klären, musste ein Gutachter kommen. Erst seit heute Mittag ist die Vollsperrung aufgehoben.