Roth | Tumult in Rother Innenstadt

Symbolbild

Ein Diskothekenstreit in der Rother Innenstadt ist Sonntagnacht beinahe aus dem Ruder gelaufen. Etwa 15 Personen griffen Polizisten und Sicherheitsleute an. Nur mit massiver Verstärkung kehrt endlich wieder Ruhe ein.

Weil ein Mann in der Disko eine Frau geschlagen haben soll, muss die Polizei kommen. Als er auch die Beamten angreift, müssen sie ihn festnehmen. Doch dann werden die Polizisten plötzlich von etwa 15 Personen massiv bedrängt. Ihr Ziel: den Mann zu befreien. Letztlich müssen rund zwei Dutzend Polizisten auch von anderen Dienststellen und dem Unterstützungskommando Mittelfranken dazukommen, um die Situation in den Griff zu bekommen. Dabei setzen die Beamten auch Pfefferspray ein. Fünf Männer nahmen sie fest.