Rothenburg | Feuerwehreinsatz in abgelegener Mühle

Symbolbild

Ein nicht ganz alltäglicher Einsatz der Feuerwehr Rothenburg hat sich dann zum Glück doch als falscher Alarm herausgestellt. Mit einem Großaufgebot ging es über eine kilometerlange Anfahrt auf einem Forstweg zu einer entlegenen Mühle im Schandtaubertal. Dort hat eine Seniorin den Holzofen angeschürt, doch dann wurden dicke Rauchschwaden ins Wohnzimmer gedrückt. Die Feuerwehr musste dann aber gar nicht eingreifen. Die 82-Jährige hat dann einfach die Fenster geöffnet und der Rauch konnte sich verziehen.