Rothenburg | Gravierende Mängel im Schnelltestzentrum

Symbolbild

Das Gesundheitsamt hat ein Rothenburger Corona-Testzentrum geschlossen. Kontrolleure hatten im Rahmen einer Routinekontrolle das Schnelltestzentrum im Feuerwehrgewölbe am Rathaus angesehen und gravierende Mängel festgestellt. Das berichtet die Fränkische Landeszeitung. Kritik gab es demnach unter anderem an den verwendeten Handschuhen und Kitteln für die Mitarbeiter des Schnelltestzentrums. Es fehlen Markierungen und Stoppschilder, um den Besucherstrom im Feuerwehrgewölbe zu regulieren. Betreiber Murat Onay hatte für einige der Kritikpunkte kein Verständnis. Vor der Eröffnung sei das Gesundheitsamt mit dem Konzept einverstanden gewesen. Onay wehrt sich auch gegen den Vorwurf, nicht alle positiven Fälle seien ordnungsgemäß gemeldet worden. Seine Mitarbeiter hätten positiv Fälle sogar persönlich angerufen.