Rothenburg | Herbstmesse soll stattfinden

Die Stadt Rothenburg will ihre Herbstmesse, trotz Corona, durchführen. Laut Fränkischer Landeszeitung ist auch der Standort, der Schrannenplatz, fest eingeplant. Fahrgeschäfte und Buden mit Essen gibt es sonst in Form eines kleinen Dorfes. In diesem Jahr soll mehr Abstand hergestellt werden und die Schrannenscheune wohl geschlossen bleiben. Auch wenn mehr Abstand herrscht, die Messe soll als Einheit wahrgenommen werden. Ordnungsamtsleiter Roland Pfaffelhuber sagt demnach „mit den momentanen Regelungen ist die Messe realisierbar“. Die Herbstmesse soll vom 31. Oktober bis zum 8. November stattfinden.