Rothenburg | Kriminalmuseum als Publikumsmagnet

Das Rothenburger Kriminalmuseum ist trotz der Corona-Pandemie weiterhin ein echter Publikumsmagnet. Obwohl zum Beispiel internationale Besucher aus Übersee fehlen, sind dennoch in diesem Jahr schon rund 40.000 Besucher gekommen. Viele von ihnen kommen aus Deutschland selbst. Das Kriminalmuseum habe den Lockdown für verschiedene Zukunftsprojekte genutzt, erklärt Museumsdirektor Dr. Markus Hirte sein Erfolgsrezept. Zum Beispiel für mehr Internet-Präsenz, virtuelle Rundgänge und mehr Social-Media-Auftritte.