Rothenburg | Kriminalmuseum darf bald wieder Besucher empfangen

Es ist ein Hoffnungsschimmer und es herrscht auch etwas Erleichterung – unter anderem auch in den Kultureinrichtungen und Museen in der Region. Auch sie dürfen ab nächster Woche Montag (8.3.) wieder ihre Türen für Besucher öffnen. Auch das Kriminalmuseum in Rothenburg. Seit November ist es nun geschlossen. Jetzt dürfen wieder Besucher kommen. Allerdings unter Auflagen. Liegt der Inzidenzwert zwischen 50 und 100, ist eine Terminbuchung nötig. Museumsleiter Dr. Markus Hirte freut sich aber trotzdem:

Freuen dürfen sich auch Rothenburgs Schüler. Denn sie bekommen bald Post. Jeder Schüler bekommt als Dankeschön in der Pandemiezeit und zum 100-jährigen Jubiläum des Museums eine Freikarte.