Rothenburg | Lebensretter: Rauchmelder

Eine junge Frau aus Rothenburg hat wohl ihrem Rauchmelder das Leben zu verdanken. Zeugen hören Sonntagvormittag den Rauchmelder in ihrer Wohnung und rufen die Feuerwehr. Die klingelt erst an der Tür, aber niemand macht auf. Dann klettern die Feuerwehrleute auf den Balkon und finden die 25-Jährige schlafend in ihrer Wohnung. In der Küche steht eine völlig überhitzte Pfanne mit Fett auf dem Herd. Die junge Frau kam mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Die Wohnung musste nur ausgiebig gelüftet werden.