Rothenburg | Lockerer Festivalstart

@media (min-width: 425px) {}@media (min-width: 768px) {}

©Rothenburg Tourismus Service, W. Pfitzinger

Die erste Anreisewelle für das Taubertal-Festival in Rothenburg ist angekommen. Die meisten Camper haben ihre Plätze schon bezogen und machen es sich gemütlich. Das Ganze verlief laut Polizei ohne größere Probleme. Nur auf den Anfahrtswegen kommt es zu den üblichen Wartezeiten und Staus. Vorzeitig beendet ist das Festival allerdings für einen 50-jährigen Rothenburger. Er ließ trotz der Trockenheit eine Himmelslaterne am Campingplatz aufsteigen. Der mit einem Brennelement versehene Ballon verfing sich in einer Baumgruppe. Die Feuerwehr musste anrücken. Der Mann stand deutlich unter Alkohol, bekam einen Platzverweis und muss sich jetzt mit den Kosten für den Einsatz auseinandersetzen.