Rothenburg | Nach brutalem Angriff – Tatverdächtiger in Haft

Der Angriff auf eine junge Frau in Rothenburg ist wohl geklärt. Bereits am 16. Oktober geht die Frau nach einem Discobesuch nach Hause. Auf dem Weg spricht sie ein zunächst Unbekannter an, stößt sie zu Boden und würgt sie. Außerdem bedrängt er sie massiv sexuell. Die Frau wehrt sich und ruft laut um Hilfe – der Täter flieht daraufhin. Die Ansbacher Kripo hat dann Videoaufnahmen und weitere Spuren ausgewertet. Nach Berichten über die Tat, auch auf unserem Sender, melden sich gleich mehrere Zeugen und geben Hinweise auf einen Mann, der ebenfalls in der Disco war. Schließlich findet die Polizei einen 29-Jährigen aus dem Landkreis Tuttlingen, der zur Tatzeit beruflich in Rothenburg war. Eine Ermittlungsrichterin schickte den Verdächtigen inzwischen wegen des Verdachts der versuchten Vergewaltigung in U-Haft.