Rothenburg | Rasantes Ausparkmanöver

Wohl etwas rasanter ist ein Rentner in Rothenburg beim Ausparken unterwegs gewesen. Der 83-jährige fährt laut Polizei aus der Parklücke heraus und bleibt an dem davor stehenden Fahrzeug hängen. Der Anstoß am Auto ist wohl nicht harmlos, denn das angefahrene Auto rollt noch auf einen anderen Wagen. Der Rentner will laut Polizei wohl nichts davon bemerkt haben und parkt nach seinem Einkaufstripp sein Auto wieder ein. Dem Besitzer des anderen Autos fällt der frische Schaden an beiden Autos allerdings sofort auf. Eine Polizeistreife bestätigt ihm, dass die Schäden zueinander passen. Gegen den mutmaßlichen Unfallverursacher wird jetzt wegen Unfallflucht ermittelt. Dazu prüft die Führerscheinstelle, ob der Rentner noch ausreichend fahrtüchtig ist.