Rothenburg | Reh gegen Polizei

Symbolbild

Ein Reh hat sich im Bereich Rothenburg mit einer Polizeistreife angelegt und verloren. Das war nur einer von mehreren Wildunfällen innerhalb nur eines Tages. Personen wurden dabei keine verletzt, es entstand insgesamt ein Schaden von ca. 2.500 Euro und in dem Fall mit dem Streifenwagen, hat leider auch das Reh nicht überlebt. Nochmal zur Warnung an alle Autofahrer: mit Wildwechsel muss man eigentlich immer rechnen, von September bis Januar ist aber Brunftzeit und die Tiere sind darum in dem Zeitraum besonders aktiv.