Rothenburg | Rentnerin gerettet

Symbolbild

In Rothenburg hat die Polizei die Wohnungstür einer 88-jährigen Frau aufbrechen müssen. Nachbarn fällt auf, dass das Licht in ihrer Wohnung die ganze Nacht über eingeschaltet geblieben war und rufen am Morgen die Polizei. Die Beamten klopfen. Weil sie nur ein leises Wimmern hören, treten sie die Tür ein. Wie sich herausstellte, war die 88-Jährige gestürzt und lag bereits dehydriert und mit einer leichten Kopfwunde am Boden. Ihren Nachbarn hat die alte Dame wohl ihr Leben zu verdanken.