Rothenburg | „Steinewerferin“ geschnappt

Immer wieder hat es in Rothenburg gefährliche Situationen gegeben, da jemand Steine gegen fahrende Autos geworfen hat. Wie die Polizei jetzt mitteilt, konnten sie die „Steinewerferin“ auf frischer Tat ertappen. Bereits letzten Donnerstag und letzten Montag wirft sie Steine auf ein fahrendes Auto. Eine Frau fährt unter der Brücke hindurch, als plötzlich eine dunkel gekleidete Person einen Stein gegen ihr Auto wirft. Die Person hatte die Kapuze ins Gesicht gezogen. Als sie jetzt wieder einen Stein werfen will, kann sie von zivilen Kräften gestoppt werden. Es handelt sich um eine 16-Jährige. Die Erziehungsberechtigten sind mittlerweile informiert und die Polizei ermittelt gegen sie.