Rothenburg/T. | Aufzug außer Rand und Band

Etwas gruselig ist die Geschichte schon: in Rothenburg hat wohl ein Aufzug ein Eigenleben entwickelt. Eine Gruppe junger Leute befindet sich kurz vor Mitternacht auf dem Gelände eines Einkaufsmarktes, als der Firmenaufzug dort immer wieder selbstständig die Türen öffnet und schließt und auf- und abfährt. Eine 19-Jährige will der Sache schließlich nachgehen und steigt schnell ein.

Der Aufzug fährt mit ihr in den 1. Stock. Dort lässt sich aber die Tür nicht öffnen und auch kein anderes Stockwerk mehr anfahren. Die Freunde schaffen es nicht, die 19-Jährige zu befreien und rufen die Polizei. Nach einer halben Stunde können Mitarbeiter des Marktes sie schließlich befreien. Die Firmenleitung will ihr diesen Einsatz jetzt vielleicht sogar in Rechnung stellen und sie wegen Hausfriedensbruch anzeigen. Was aber nun mit dem Aufzug los war, ist laut Polizei nicht bekannt.