Rothenburg/T. | Von Unbekannten auf die Straße geschubst

Die Aktion hätte wirklich schlimme Folgen haben können: Ein Mann hat in Rothenburg jetzt einen 14-Jährigen vor fahrende Autos geschubst. Wie die Polizei Rothenburg mitteilt, ist eine Gruppe Jugendliche auf dem Gehweg im Friedrich-Hörner-Weg unterwegs. Dort kommt ihnen ein Mann entgegen, der den 14-Jährigen scheinbar mit Absicht anrempelt. Die Jugendlichen stellen den Mann also zur Rede. Da rastet er aus. Er bedroht die Jugendlichen und schubst den 14-Jährigen auf die Straße. Herannahende Fahrzeuge mussten deshalb abbremsen, heißt es von der Polizei. Die sucht jetzt nach dem Mann.

Die Beschreibung des Mannes:
Etwa 30 Jahre alt, ca. 185 cm groß, schlank, leichte Kinn- und Oberlippenbehaarung, trug blaue Jeans, einen weißen Pulli mit Aufdruck und eine schwarze Basecap. Der Mann sprach fränkischen Dialekt und trug Nasenschmuck.